Zum Inhalt springen

Neuer Deutscher Standard

Dresden, Burschenschaftshaus der Salamandria

Adresse: Bernhardstraße 98, 01187 Dresden
Strukturen: Burschenschafter, AfD, „Identitäre“
Nutzung: Wohnen, Vorträge, Partys, Vorbereitung von Aktionen

Die „Villa Grübler“ auf der Bernhardstraße 98 im Dresdner Stadtteil Plauen ist seit 2015 sogenannte Konstante der deutsch-nationalen Burschenschaft „Salamandria“. Die Verbindung ist Mitglied im rechtsnationalen und völkischen Dachverband „Deutsche Burschenschaft“ (DB). Seit über fünf Jahren dient die im Speckgürtel des Unicampus gelegene Villa als einer der wichtigsten Treff- und Vernetzungsorte der „Neuen Rechten“ in Dresden.

Weiterlesen »Dresden, Burschenschaftshaus der Salamandria

Cunewalde, Baumgarts Immobilie mit Ladengeschäft „Isegrim“

Adresse: Hauptstraße 89, Cunewalde
Strukturen: Kameradschafts- und Rechtsrock-Szene
Nutzung: Ladengeschäft, Konzerte, Veranstaltungen

Im wenige Kilometer von Bautzen entfernten Ort Cunewalde befindet sich das Haus von Markus Baumgart. Als langjähriger regionaler Akteur der NS- und Rechtsrock-Szene pflegt Baumgart beste Verbindungen zum in Deutschland verbotenen Neonazi-Netzwerk „Blood & Honour“ (B&H) wie auch zur rechtsterroristischen Atomwaffen-Divison.

Das Gebäude beherbergt sowohl Privat- als auch Geschäftsräume, sowie das Ladengeschäft des rechten Modelabel „Isegrim“. Rechte Konzerte und Veranstaltungen finden hier ebenfalls regelmäßig statt. Doch auch als Mietobjekt für private Feiern und Zusammenkünfte ist die Immobilie inzwischen etabliert – ungeachtet der Aktivitäten und neonazistischen Ideologie Baumgarts, die sich auch in der Dekoration der Räumlichkeiten, wie beispielsweise einer Hitler-Büste, zeigt.

Weiterlesen »Cunewalde, Baumgarts Immobilie mit Ladengeschäft „Isegrim“

Weifa, NDS Komplex

Adresse: Lindenstraße 4, 01904 Weifa/ Steinigtwolmsdorf
Strukturen: „Neuer Deutscher Standard“
Nutzung: Wohnprojekt

Ein altbekanntes Mittel zum Aufbau von Strukturen sind gezielte Zuzüge neonazistischer Kräfte in Gemeinden und Städte in Form von Wohn- und Hausprojekten. Das ist auch die Idee hinter diesem Haus südlich von Bautzen.

Seit Sommer 2020 versuchen André Laaf („Primus“), Kai Alexander Naggert („Prototyp“), Ramona Naggert („Runa“) und Christoph Zloch („Chris Ares“) mit ihrem Rap-Projekt „Neuer Deutscher Standard“ (NDS) im Landkreis Bautzen Fuß zu fassen. Ziel ihrer Träume: Das Dorf Weifa bei Bautzen. Sie sollen dort ein bereits länger leerstehendes ehemaliges Ferienwohnheim erworben haben. Ares kündigte seinerzeit gleich eine Dorfgründung an, mit dem Ziel westdeutsche Neonazis in Ostdeutschland anzusiedeln: „Sodass Menschen auf Dauer in den Osten ziehen können, um dort Ruhe zu finden“.

Weiterlesen »Weifa, NDS Komplex