Zum Inhalt springen

Kryptonit

Pirna, Haus Montag & Klub 451

Adresse: Hauptstraße 26, 01796 Pirna
Struktur: NPD, unorganisierte Naziszene
Nutzung: Treffen, Kneipe, Fitnessraum, Vorträge

Seit Oktober 2013 ist die Naziszene rund um die ehemaligen Kader der „Skinheads Sächsische Schweiz“ (SSS) Thomas Sattelberg und Thomas Rackow im Besitz einer Immobilie im Pirnaer Stadtteil Copitz. Der rote Flachbau in der Hauptstraße 26 wurde vom norwegischen Nazi Eirik Ragnar Solheim erworben und steht den regionalen Strukturen rund um die NPD zur Verfügung. Bis zum Herbst 2014 betrieb der NPD-Landtagsabgeordnete Johannes Müller sein Wahlkreisbüro in dem Objekt. Neben einer kleinen Bibliothek und einem Fitnessraum bietet das Objekt vor allem einen Rückzugsort und ist Drehkreuz angereister Nazis bei Demonstrationen, wie dem Naziaufmarsch rund um den 13. Februar in Dresden. Zuletzt traf sich am 14. Februar 2021 eine größere Gruppe Nazis direkt nach der Demonstration in Dresden im „Haus Montag“ und löste damit  einen Polizeieinsatz aus. Das Treffen wurde wegen des Verstoßes gegen Coronaschutzmaßnahmen aufgelöst.

Weiterlesen »Pirna, Haus Montag & Klub 451